Für ein natürliches Aussehen

Wesentlich für Ihr Wohlbefinden, Aussehen, Selbstbewusstsein und Ihre Attraktivität ist ein harmonisches Gesamtbild Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches.

 

Mit den neuesten und speziellen Keramik- und Kunststoffmaterialien ist es möglich Zahndefekte oder Fehlstellungen hervorragend ästhetisch zu korrigieren, mit einem Ergebnis, das in früheren Jahren noch nicht möglich war.

  • Zahndefekte
  • schiefe Zähne
  • Zahnlücken im Front- und Seitenzahnbereich
  • verfärbte und dunkle Zähne

 

Dabei ist es wichtig Ihre Wünsche nach einem ästhetisch optimalen Ergebnis mit medizinischen und funktionalen Aspekten in Einklang zu bringen.

 

Ob Bleaching (Aufhellen), vollkeramischer Zahnersatz, Veneers, (Verblend-) Kronen oder Teilkronen, Implantatkronen, Rekonstruktionen mit Kunststoff (Komposit):

Wir erklären Ihnen gern die Vor- und Nachteile aller Möglichkeiten – Sprechen Sie uns an!
1) Wiederherstellung der natürlichen Zahnform mittels Kunststoffrekonstruktionen:

Von uns verwendete Kunststoff-(Komposit-)materialien sind sehr hochwertig, belastbar und wirken so natürlich, dass sie von eigener gesunder Zahnsubstanz kaum zu unterscheiden sind.   Sie werden von uns in mehreren Schichten eingebracht und ausgehärtet für ein ästhetisch hochwertiges Ergebnis.

Sie eignen sich hervorragend für kleinere Füllungen und natürlich wirkende Wiederherstellungen (z.B. abgebrochene Schneidezähne) oder Formveränderungen  der Zähne.

2) Aufhellen verfärbter und wurzelbehandelter Zähne (Bleaching)

Strahlend weiße Zähne gelten als Ausdruck von Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude. Und nichts wirkt sympathischer als ein strahlendes Lächeln.

 

Auch wenn Ihre Zähne durch äußere Verfärbungen (Kaffee, Tee, Rotwein, Rauchen) oder innere Verfärbungen (wurzelbehandelte Zähne) das weiße Strahlen verloren haben – in den meisten Fällen ist ein Aufhellen möglich ohne Verlust intakter Zahnsubstanz!

 

Dabei wird nach einer professionellen Zahnreinigung ein spezielles Gel bzw. Bleichmittel mit Hilfe einer Schiene außen auf die Zähne oder von der Rückseite in den Zahn und Wurzelkanal eingebracht. Diese Substanz wird mehrfach erneuert, bis die gewünschte Helligkeit erreicht ist.

 

Also: kein Grund das Lachen zu verlernen!

3) Inlays, Teilkronen, Brücken aus Vollkeramik, Metallkeramik, Gold:

Vollkeramik ist die ästhetischste und dauerhafteste Versorgung. Die Materialien halten viele Jahre bis zu Jahrzehnten. Keramik wird adhäsiv eingeklebt, so dass die eigene Zahnsubstanz zusätzlich stabilisiert wird.

Eine Metallkeramische Krone ist eine keramisch verblendete Metallkrone, bei der die Keramik schichtweise nach individueller Farbanpassung aufgebrannt wird.

Gold ist vielseitig zu verarbeiten. Es ist äußerst belastbar, langlebig, mundbeständig und sehr gut verträglich.

zahn2